Immobilienblase und Bad Banks

Durch eine völlige Überhitzung der Finanz- und Immobilienmärkte sind besonders in den USA, in Spanien und Irland zunächst die Bauherren und dann die Banken zusammengebrochen - mit katastrophalen Folgen nicht nur für die Volkswirtschaft des jeweiligen Landes, sondern auch für die Weltwirtschaft.

Um in diesen Märkten Immobilien nachhaltig zu restrukturieren, sind zunächst umfassende Gespräche mit den "überlebenden" Banken und den sogenannten "Bad Banks" (siehe rechte Spalte) zu führen, um dann gemeinsam in einen sinnvollen Steuerungsvorgang überleiten zu können.

Eine so genannte Bad Bank ist ein Institut, das geschaffen wird, um die Risiken der Banken aufzunehmen. Angeschlagene Banken können diese in der neu geschaffenen Bad Bank auslagern. Die Risiken der Banken bestehen unter anderem aus problematischen Wertpapieren und Kreditengagements. Die Haftung der Risiken liegt nun nicht mehr bei der eigentliche Bank, sondern bei der Bad Bank - und damit beim Staat oder beim Sicherungsfond der Bank.

Der Eigentümer der Bad Bank wickelt die Papiere später ab und hofft, dass sich die Wirtschaft bis dahin erholt hat. Im günstigsten Fall kann der Eigentümer dabei sogar Gewinn machen - zum Beispiel wenn sich die Immobilienpreise erholt haben. Entscheidend ist, die Bad Bank hilft den angeschlagenen Banken bei einem Neubeginn.

Banken werden durch Abgabe ihrer faulen Kredite und Papiere an die Bad Bank wieder in die Lage versetzt, den Wirtschaftskreislauf durch neue Kredite zu schützen. Problematisch wird es dann, wenn unklar ist, welchen Wert die ausgelagerten Risikopapiere haben. Hat die Bad Bank der angeschlagenen Bank zu viel für deren Problemkredite gezahlt, drohen Verluste.

Beispiel für die Anwendung des "Bad Bank - Systems":

In der schwedischen Bankenkrise Anfang der 1990er Jahre wurde eine Bad Bank gegründet. Durch steigende Immobilienpreise gelang es dieser, zu einem späteren Zeitpunkt die Verluste wieder gut zu machen.

www.nama.ie

Das "Bad Bank" - Modell

Zur Vergrößerung des Bildes bitte selbiges anklicken.